Fashion

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

Als wir die Fotos in unserer Mittagspause aufnahmen war es besonders kalt, es ist ein wunder, dass es bei diesen Temperaturen noch nicht richtig geschneit hat. Bis jetzt bekam ich es nur einmal mit und da zeigte sich der Schnee auch nur sehr kurz. Er blieb nicht liegen also kam es mir nicht wie schneien vor.

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Ich habe den Beitrag Red Lobsters zum Mittagessen genannt, weil dies der Name der auffälligen Schuhe von Nike ist, die ich trage. Die sind von 2008 und ziemlich schwer zu finden auf dem Markt. Ihr könnt euch vorstellen, wie ich mich vor zwei Jahren gefreut habe, als ich sie zu einem guten Preis fand.

 

Momentan wird dieses Modell zum 10. Geburtstag der Kollektion in neuen Farben released. In lila kam er schon Anfangs Woche raus (copped), in schwarz heute (copped) und in grün wird er wohl demnächst auch noch kommen.

 

Diese Sneaker haben vorne jeweils noch ein dickes Gummiband. Bei dem Modell ist das Band dunkel blau. Ich trage es draussen nicht, da es mir beim vielen rumlaufen bestimmt schon kaputt gegangen wäre.

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Wie ich bereits in meinem letzten Outfit Beitrag erwähnte, besitzte ich eigentlich nur eine richtige Winterjacke. Mittlerweile habe ich mir noch eine weitere von der aktuellen Supreme x The North Face Kollektion gekauft.

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

 

Outfit Details:

  • 5-Panel: Supreme Dogs & Ducks FW 2012
  • Jacke: Quicksilver
  • Sweater: Nike SB
  • Hose: Guess
  • Schuhe: Nike SB Red Lobster
  • Rucksack: Supreme SS 2018

 

Winter Outfit: Red Lobsters zum Mittagessen

Fotos: Sarah Kuhn

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.